Fußball: Endrit Syla kommt 
zum VfL zurück

Zuhause ist es am schönsten: Nach seinen Stationen Calcio Leinfelden Echterdingen und SV Böblingen kehrt Endrit Syla (links mit Marcel Pross/Bild: photostampe/A) zum VfL Sindelfingen zurück. Zwischen 2015 und 2018, stand Endrit Syla bereits 70 mal für die Blau-Weißen in der Verbandsliga auf dem Platz. Die Verantwortlichen des VfL und Roberto Klug freuen sich dass Endrit sich für den VfL entschieden hat. „Seine Spielstärke, Technik und Torgefahr werden uns sehr gut tun“ kommentiert der Cheftrainer der kommenden Saison. Außerdem verstärkt der 24-jährige Flügelflitzer Fabian Schneider von den SF Gechingen die Offensivabteilung ab Sommer. Ein sehr schneller Spieler mit Zug zum Tor, wir sind froh, einen sehr talentierten Spieler aus der Region gewonnen zu haben. Klug kennt beide Spieler aus gemeinsamen Zeiten in Sindelfingen und Gechingen. „Ich habe Ihre Entwicklung in den letzten Jahren sehr genau verfolgt und freue mich mit Ihnen zusammenzuarbeiten.”.
Bild: 19.9.15 Sindelfingen Nr.14 Endrit Syla (links) und Nr.8 Marcel Pross (rechts), Tor zum 1 : 1 Ausgleich
Quelle: SZ/BZ-Online